Selfmade Buchstaben

In einer englisch sprechenden Facebook Gruppe hatte ich ein tolles Video gesehen von Shanna Noel. Das musste ich gleich umsetzen. So habe habe ich ein Blatt Papier und ein Bogen Transparent Etikette von HERMA No. 8964 auf meinen Schreibtisch gelegt und Stück für Stück vom Video angeschaut und das Ganze gleich umgesetzt. So kam dieses Blatt zustande.     Ich habe folgendes Material benutzt für diese Seite
  • Acrylfarbe (weiss, grün, gelb, blau und schwarz)
  • div. Stempel
  • div. Maskingtapes
  • Klebtexte
  • Neocolor2
  Was ich für einen Text ausschneiden wollte, wusste ich schon, denn das kam mir am Sonntag beim Zuhören in der Predigt schon in den Sinn. Es ging um die Bergpredigt. Dort steht im Matthäus 5:37 nach der Luther Übersetzung: „Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein.“ Also ganz was kurzes, das gut ausgeschnitten werden kann.     Wenn ich aber ehrlich bin, habe ich mich nicht gerade an das ’schöne Papier‘ gewagt. Sondern ich habe ein leeres weißes Blatt genommen und einen Testlauf gemacht. Schon wegen der Größe der Buchstabe wusste ich nicht recht, wie hoch die Buchstaben werden dürfen. Ja und dann habe ich mich an das Original gewagt und hab mir zwei Streifen zurecht geschnitten und dann Buchstabe für Buchstabe ausgeschnitten.     Auf diesem Bild seht ihr die Buchstaben einmal probehalber auf die Bibelseite gelegt.  Erst jetzt habe ich mir überlegt, was will ich noch weiter gestalten auf dieser Seite. Ja und weil ich Tags so liebe, habe ich mir aus einer alten Bibel den gleichen Text aus Matthäus herausgeschnitten und ein Velum in gleicher Größe zugeschnitten und so ein Tag zusammengestellt mit dem Bibelvers vorne drauf.     Ja und jetzt ging es nur noch ans Aufkleben der Buchstaben. Weil es eben ein durchsichtiges Klebepapier war, habe ich die Buchstaben noch nachgezogen mit einem feinen Micron Fineliner. Zuletzt habe ich noch mit den Neocolor2  einige Kreuze auf die Seite gezeichnet, die Bibeltextangabe und den Datumsstempel gesetzt. Und wie findet ihr meine selbstgemachten Klebebuchstaben? Ihr könnt natürlich auch normales weißes Papier verwenden, aber beim Etiketten Papier finde ich cool, dass man eben den Text durchscheinen sieht.       Hier zum Schluss noch einmal die fertige Seite. Und für alle, die auch einmal so etwas gestalten wollen hier noch der Link zum youtube Film von Shanna Noel. Dort wird alles Schritt für Schritt erklärt. Wer nicht English versteht, kann einfach den Ton abstellen. Der Film ist auch ohne Worte verständlich.     Video Anleitung   Viel Spass und ich würde mich freuen, falls ihr so etwas auch macht und es evtl. veröffentlicht auf facebook oder instagram wenn ihr den #bajmontagstipp benutzt. Eure Marianne F. aus dem Kreativteam  

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.