.

Eine ganz individuelle Art den Hintergrund einer Bibelseite zu gestalten, bietet diese sehr einfache

Knittertechnik

.
du brauchst
  • Stempelkissen oder Schwamm mit Farbe
  • Bügeleisen

.

 
so geht´s

Zuerst die Bibelseite zerknittern und somit ein individuelles „Landkartenmuster“ zu kreieren.

 

Danach die Papierseite wieder vorsichtig auseinanderziehen, aber nur soweit, dass alle Knitterkanten noch genügend überstehen.

 

Als nächstes mit dem Stempelkissen (hier: Distress Ink) leicht über die Bibelseite gehen, so, damit an den Kanten die Farbe hängen bleibt. Das in alle Richtungen wiederholen, auch gerne mit mehreren Farben.

 

 

Anstatt der Stempelkissen, kann man hier auch ein Stück Haushaltsschwamm, etwas getränkt mit Acrylfarbe, benutzen. Farbe gut trocknen lassen, oder mit dem Fön den Trocknungsprozess beschleunigen.

 

 

 

Jetzt kommt das Bügeleisen zum Einsatz, damit nun die Seite von beiden Seiten wieder glatt bügeln.

Dabei darauf achten, dass die Temperatur nicht zu heiss ist, ich stelle meist den Regler auf „Seide“.

 

 

So sieht die Seite nach dem Bügeln aus. Die Kanten verschwinden nicht ganz, aber das bringt zusätzlich einen coolen Effekt.

 

 

Bevor man die Bibelseite nun weiter bejournaln und bearbeiten möchte, empfehle ich die Bibel zuzuklappen, solange das Papier noch warm ist, und ein paar Minuten zur Seite zu legen.

 

 

Hier ein fertiges Ergebnis, der Hintergrund wurde hier vor dem Knittern noch mit PanPastelfarbe, hellgrün, bearbeitet. Das Ganze dient als Hintergrund für eine Blumenwiese. Beide Seiten der aufgeschlagenen Bibel wurden nur im unteren Bereich geknittert.

 

 

TIPP: ein Bügeleisen kann oft zum Einsatz kommen, denn hin und wieder kommt es vor, dass durch viel Wasser, bzw. viel Feuchtigkeit beim Farbe auftragen, das Papier wellig wird. Es lohnt sich, extra für solche Zwecke ein kostenkünstiges Bügeleisen anzuschaffen. Die Funktion Wasserdampf ist dabei nicht von Nöten.

hier der Video dazu:

 

Fragen? Die beantworten wir gerne, schreibe einfach einen Kommentar hier unter den Beitrag.

 

Tabea wünscht allen viel Freude beim Ausprobieren 🙂

3 Kommentare

  1. Autsch! Die arme Bibel! Aber die fertige Seite, sieht toll aus.

    Antworten
  2. beautiful! what kind of yarn do you use for the flowers?
    and how do you make the flowers?

    greetings, Annie

    Antworten
  3. Super, gleich ausprobiert! Wie macht ihr die Blumen ? Nähen.. das sehe ich schon..aber was für ein Papier usw.?

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.