Hast Du für dein Bible Art Journaling Projekt kein passendes Papier auf Hand, findest keine geeigneten Sticker und hast Lust darauf etwas Neues auszuprobieren?

Hier wird eine Idee beschrieben, wie du ganz einfach einzigartiges und selbst gestalten Designpapier herstellen kannst und nebenbei in der Gruppe mit gleichgesinnten Kreativen eine Menge Spass haben kannst.

Du brauchst

  •  fuer jede Person einen Bogen Papier, 120g/qm, A4 oder größer.
  • Materialien, die du zur Hand hast, z.B. Filzstifte, Buntstifte, Wasserfarben, Stempel, Schablonen, einfach alles was Du findest, mit dem du Muster und Farbe auf das Papier bringen kannst.
  • etwas Zeit und Freude

Der Vorgang wird hier beschrieben für mehrere Personen, aber das funktioniert natürlich auch alleine. Auf den nachfolgenden Fotos habe ich auch jede Runde selbst bearbeitet. Mehr Spass macht das natürlich mit mehreren Personen.

Am Ende hat jeder einen Bogen Papier, auf dem von jedem Teilnehmer etwas verewigt wurde.

Hier kommt die Beschreibung

Als Vorbereitung stattest du jeden Teilnehmer mit EINEM Stück Material aus, also einen Stift, oder Farbe, einen Stempel (mit Stempelkissen), oder einfach ein Farbspray.

Du startest einen Timer und ihr legt los. Es darf gekritzelt, gesprüht, geschrieben werden, ganz ohne Plan. Einfach das weisse Blatt Papier füllen. Das Papier soll nicht gleichmässig wie ein Tapetenmuster aussehen.

Alle arbeiten gleichzeitig und jede Runde innerhalb einer fest angegebenen Zeit. Ich empfehle pro Durchgang nur eine Minute.

Nach jeder Minute wird von jedem Teilnehmer das Blatt weitergegeben und ihr startet sofort die nächste Minute.

Auf den folgenden Fotos sieht man 12 einzelne Schritte als Beispiel.

Spannend wird jede Runde, wenn diese zusätzlichen Aufgaben noch mit einfliessen:

zum Beispiel

  • gebe dein Blatt an die übernächste Person weiter
  • gib diesmal dein Material an die nächste Person weiter
  • drehe das Blatt um 180 Grad
  • arbeite den nächsten Schritt mit geschlossenen Augen
  • arbeite den nächsten Schritt mit der linken (bzw. rechten) Hand
  • die Runde soll nur 30 Sek. dauern
  • alle Teilnehmer mit Stiften sollen Kreise malen
  • alle Teilnehmer mit flüssiger Farbe sollen Farbspritzer auftragen
  • u.s.w. da fällt dir sicher noch mehr ein

 

Zwischendurch kann man auch das Blatt in der Mitte falten, aufdrücken und wieder auseinander falten, so werden zu nasse Farbstellen etwas mehr verteilt.

 

 

 

Sobald die letzte Runde durch ist, behält jeder das ihm vorliegende Blatt, mit dem man nun mit dem Gestalten des Tags, der Bibelseite, oder eines anderen kreativen Projekts, kleine oder größere Elemente ausschneiden oder ausstanzen kann.

 

Hier habe ich ein paar Elemente mit der SIZZIX Stanzmaschine ausgestanzt. Das ist einfacher, als mit der Schere auszuschneiden.

 

 

 

 

Eine weitere schöne Möglichkeit wäre, einen Teil des Papiers in Streifen oder Stücke zu reissen und als Highlight für ein kreatives Projekt zu verwenden.

 

Hier auf einem, aus einer kopierten Bibelseite gestanzten Tag (Geschenkanhaenger), wurde das selbst gestaltete Designpapier verwendet.

Wenn auch das ursprüngliche selbst gestaltete „Designpapier“ nicht so ultra schön geworden ist, sieht man dennoch, dass kleine ausgeschnittene Papierstücke davon im Detail wunderschön sind, mit aussergewöhnlichen und einzigartigen Mustern und Farben.

Das fasziniert mich!

 

 

 

Ich wünsche viel Spass und eine wunderbare gemeinsame Zeit beim Kreativsein.

Tauchen Fragen auf? Schreib einfach hier unten einen Kommentar.