Malen mit Make Up Utensilien

 

Wer die Bible Art Journaling Szene kennt, weiß, dass sie fest in Frauenhänden liegt. Wir Frauen wurden für Schönheit geschaffen, und dafür die Welt um uns herum schöner zu machen. Für viele gehört dazu, sich mit Make-up zu schminken. Andere Frauen haben Make-up ausprobiert, haben aber dafür keine Zeit oder mögen einfach nicht das Gefühl geschminkt zu sein. Wenn du wie ich zu dieser Gruppe gehörst, hast du sicher noch das eine oder andere Produkt zu Hause. Bevor du es nun endgültig entsorgst, möchte ich dir zeigen, wie du es beim Bible Art Journaling einsetzen kannst.

 

Was du brauchst:

  • Make-up Produkte nach Belieben: Lidschatten, Lippenstift, Cremepuder, Nagellack
  • deine BAJ Bibel
  • Schablonen

 

Zuerst habe ich ausgetestet welches Produkt sich auf Papier wie verhält. Jedes Make-up Produkt lässt sich gut mit einem Produkt welches ihr bereits für den Gebrauch im BAJ kennt vergleichen. Könnt ihr erraten welches Produkt was ist?

 

 

Hier seht ihr die einzelnen Produkte noch einmal im Detail. Es ist nicht schwer sich vorzustellen, dass sich Lidschatten wie PanPastell bzw. wie andere Kreidefarben verhält. Es lässt sich gut auftragen, und ergibt einen schönen Hintergrund. Mascara ist Wimperntusche, d.h. es kommt Tusche am nächsten. Meine war leider ziemlich eingetrocknet, ich weiß also nicht ob man damit auch schreiben könnte.

 

 

Wie schon erwähnt nutze ich wirklich selten Make-up. Doch zu unserer Hochzeit habe ich mir diese Mousse von Jade gekauft. Inzwischen ist sie ziemlich eingetrocknet, was für unsere Zwecke aber praktisch ist. Sie lässt sich toll verteilen und gibt einen satten Ton. Das Puder ist noch ein bißchen älter, ich kann es aber nicht empfehlen. Es lässt sich weder trocken noch feucht gut auf das Papier aufbringen.

 

 

In einer Make-up Sammlung dürfen Lippenstifte natürlich nicht fehlen. Wie man das Gefühl von einer dicken Pomade auf den Lippen mögen kann, wird mir wohl für immer ein Rätsel bleiben. Doch auf Papier lässt sich Lippenstift gut auftragen, es erinnert mich an die Gelatos von Faber Castell. Toll finde ich den Metallic Schimmer, der in fast jedem Lippenstift enthalten ist, er lässt das Papier schön glänzen.

 

 

Zum Schluss habe ich noch Nagellack getestet. Im Gegensatz zu den anderen Sachen muss der Nagellack nicht alt sein, er lässt sich nach der Verwendung auf Papier gut als Nagellack weiter verwenden. Auch hier finde ich den Glanz der Farben sehr schön. Der Nagellack mit Glitzerpartikeln ist ein guter Ersatz für Glitter. Es sieht Glitter aufgetragen mit Multi Medium sehr ähnlich.

 

 

 

 Die Entscheidung, welche Produkte ich auf meiner Bibelseite ausprobieren wollte, war schnell getroffen. Ich bin wirklich begeistert von der Konsistenz des Mousse, des Lippenstifts und der einfachen Möglichkeit mit Nagellack Glitter auf mein Papier zu bringen.

 

 

Als Bibelstelle habe ich 5. Mose 6, 6-7 ausgewählt:

 

„Bewahrt die Gebote, die ich euch heute gebe, in eurem Herzen. Schärft sie euren Kindern ein. Sprecht über sie, wenn ihr zu Hause oder unterwegs seid, wenn ihr euch hinlegt oder wenn ihr aufsteht.“

 

Ich hatte diese Schablone die mich an ein Fließenmosaik erinnerte, welches für Häuser im Mittelmeerraum typisch ist. Deshalb habe ich nach einer Bibelstelle gesucht, die dieses Gefühl wiedergibt. Zuerst habe ich mit der Mousse und der Schablone den Untergrund gestaltet. Danach habe ich durch eine zweite Schablone den Lippenstift aufgetragen. Zum Schluß habe ich direkt mit dem Pinsel des Nagellacks Herzen gemalt. Da man die Herzen leider nicht gut sehen konnte, habe sie mit einem Stabilo Stift umrandet und ein weiteres Herz, welches mit derselben Farbe ausgemalt wurde, hinzugefügt.

 

 

Wie immer hoffe ich, dass ihr durch die Tipps inspiriert wurdet, selbst kreativ zu werden. Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren und bin gespannt auf eure Werke.

 

Bis bald,

 

Miriam A. aus dem Kreativteam

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.