.

Mit dieser Spitzentasche bleiben kleine Notizzettel und Kärtchen gut aufgehoben

.

.

du brauchst dazu:

.

.

  • Spitzenband 23,5 x 6 cm, nicht elastisch
  • Nähgarn
  • Nähmaschine
  • Schere
  • Farbe für den Hintergrund, hier PanPastel
  • Schminkschwämmchen aus der Drogerie

Falls keine Nähmaschine zu Hand, gilt einfach Nadel und Faden als Ersatz. 🙂

Anleitung

.

.

Das Spitzenband wird an der Längsseite und oben und unten quer, mit der Nähmaschine festgenäht.

Hier wurde mit dem Zickzackstich 2 mal genäht.

.

.

Das Spitzenband etwas überstehen lassen, wie hier auf dem Foto, wenn beide Seiten des Spitzenbands einen festen gewebten Rand haben, so entsteht zusätzlich eine nach aussen sichtbare Markierung der entsprechenden Bibelseite zur Erinnerung.

.

.

Natürlich kann man das Spitzenband auch gegen anderes Band, z.B. Stoffstreifen, breites Geschenkband oder sogar Papierstreifen, eintauschen.

.

.

So einfach kann ein individuelles und praktisches Accessoire für die Journalingbibel erschaffen werden.

.

Wer es auch so ausprobieren möchte, darf uns gerne ein Foto zusenden per Email an hallo@bibleartjournaling.de , oder das Foto mit dem Hashtag #bajmontagstipp in den Sozialen Medien markieren.

.

3 Kommentare

  1. so e kuuuli idee – das probieri secher mou us….. wahrschinli ou no i anderne büecher

    Antworten
    • Lb Ursi, das fröit üs natürlech, we die Tipps achöme… fiu fröid bim umsetze u stöbere uf üsere homepage lg marianne

      Antworten
  2. 😉 Schweizerdeutschkurs für den grossen Kanton inbegriffen! 😉

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.