#39 Stempeln auf Stoff

, ,
#39 Stempeln auf Stoff

Ein sehr einfacher, aber doch abwechslungsreicher Basteltipp für Dezembertage,

das Stempeln auf Stoff für deine kreative Bibelseite.

.

Ich mag diese Idee sehr, denn es ist einfach toll beim Arbeiten, Blättern und Lesen die Bibelseite auch haptisch zu erfassen. Da wir sonst doch viel mit Papier arbeiten beim Journaln.

Sicher hat jeder von euch so kleine Stoffreste zuhause, es eignen sich zum Beispiel auch ausgediente Trockentücher aus der Küche.

So können wir mal wieder ein paar Materialien, welche man eh zuhause schon hat, kreativ mit in unsere Bibelprojekte einbinden.

Und warum nicht auch eine Weihnachtskarte damit basteln!

 

.

Was man dazu brauch?
  • kleine Stücke von Stoffresten, am besten fein gewebt, noch besser aus Baumwolle oder Leinen.
  • Schere
  • Kleberoller (also kein sehr flüssiger Klebstoff)
  • wasserfestes Stempelkissen
  • Fixativspray

.

.

Anleitung

Zuerst besprühe ich das Stoffstück mit dem Fixativspray, das wir auch sonst für unsere Bibelseiten benutzen. Das dient einfach dazu, dass die Stempelfarbe nicht ausblutet, das wäre ja schade.

.

Danach wird gleich trocken gefönt , das dauert gar nicht lange.

.

Jetzt werden die Motive auf den Stoff gestempelt, dabei ist wichtig, dass man mit mehr Druck als sonst auf den Stempel gibt, damit die Farbe auch gut auf dem Stoff ankommt. 

.

Danach die Motive ausschneiden und dabei etwas mehr Rand stehen lassen, damit das Motiv auch ganz zu sehen ist.

Hier bei den Sternen sind es ca 3mm.

.

.

Die Sternformen sind sehr einfach, aber das funktioniert natürlich auch mit etwas filigraneren Motiven, wie z.B. dem Tannenbaum. Dabei kann es vorkommen, dass der Rand etwas ausfranst, ist aber nicht schlimm, denn nach dem Aufkleben ist das später nicht mehr stark zu sehen.

Stoff ist natürlich nicht so fest wie Papier, deshalb muss man sich einfach auf das flexible und weichere Material einstellen.

.

Nun noch die Stoffstücke auf der Rückseite mit Klebstoff bestreichen und in die Bibel einkleben. Ich habe dazu den Kleberoller benutzt, das ist nicht ganz einfach, denn stellenweise hat sich der Stoff durch den Druck etwas verzogen. Natürlich kann man den Kleber auch auf das Blatt geben, wäre sicher einfacher. 

TIPP: Nutze am besten als Klebstoff keinen zu flüssigen Kleber, sondern eher einen Klebestift oder Klebepunkte.

.

Mein Ergebnis auf der Bibelseite:

.

Es ist ratsam die einzelnen Motive mit einem Fineliner oder Bleistift zu skizzieren, das gibt mehr Kontrast und lässt das Bild etwas auflockern.

.

Habt eine wundervolle Adventszeit und nutzt die langen Abende, um das eine oder andere Bastelprojekt zu verwirklichen.

Wir freuen uns, wenn ihr beim Bibleartjournaling unsere Montagstipss nutzt und ausprobiert.

Veröffentlicht ihr eure Fotos in den sozialen Medien, nutzt den Hashtag

#bajmontagstipp

.

bis bald

Tabea

2 Kommentare

  1. Wie immer sehr schön, vielen Dank!
    Gesegnete Adventszeit und lieben Gruß.

    Antworten
    • Danke Uta 🙂 Dir auch ne gesegnete Adventszeit! <3

      Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.