#35 DIY Aufbewahrung

, , , ,
#35 DIY Aufbewahrung

 

Wohin mit gesammelten Papierresten, Schnipseln und ausgestanzten Motiven?
Wir hätten da einen guten Tipp! kostengünstig und selbstgemacht

.

Das „File Folder Briefumschlagbuch“

.

.

.

Man benötigst dafür
  • Transparentpapier A4, zum Beispiel aus einem Entwurfblock 
  • Bogen Designpapier mit Muster nach Wahl (30×30 cm)
  • oder Kartonpapier zum Beispiel aus Registerkarton für Ordner
  • Schere
  • Washitape
  • Kleberoller oder andere Kleber

.

Anleitung
  1. Schneide aus einem aufgeklappten Briefumschlag eine Schablone, lege diese auf Transparentpapier und fertige so ein paar durchsichtige Briefumschläge. Das funktioniert auch gut mit durchsichtigen festen Plastikfolien, zum Beispiel aus der Cerealien Verpackung. Diese falte und klebe an den erforderlichen Stellen mit dem Kleberoller oder Klebestift zusammen.

Es gibt auch Stanzschablonen für diese Briefumschläge z.B. hier

oder Vorlagenmuster Fotos suchen per Google.

.

2. Schneide evtl. die Verschlussklappe ab und klebe einen Streifen Washitape an den oberen Rand. Das ist griffig, dekorativ und gut von anderen Umschlägen zu unterscheiden.

.

3. Schneide einen „File Folder“ aus Designpapier (fester Karton), oder wie hier aus dem Papier von Registerblätter für Ordner.

Diese File Folder sind eine Art Ablagemappe zum Aufbewahren von Akten. In Deutschland nicht so geläufig, hier sieht man die amerik. Version. Ich habe sie mir einfach selbst in einer DIN A5 Grösse geschnitten. Die Pappe kann man mit Geschenkpapier bekleben, das Designpapier hat schon ein Muster.

Das tolle daran sind die herausstehenden Tabs.

Nach dem Ausschneiden einfach in der Mitte falten, so haben wir den Einband für unser Briefumschlagbuch.

.

4. Den Tab kann man hier noch mit Washitape bekleben.

und die obere Seite mit der Nähmaschine etwas verzieren.

.

4. Nun werden die durchsichtigen Briefumschläge mit Washitape eingeklebt, das kann auf verschiedene Weise sein, quer oder längs, je nach Laune.

.

.

So können Papierreste immer griffbereit zum Journaln aufbewahrt werden.

Mein DIY „File Folder“ liegt immer in der Journalingbibel bereit. Dort bewahre ich kleine Papierreste auf aus Geschenkpapier, Servietten, oder andere kleine Bilder aus dem Alltag, aus Verpackungen, Bonbonpapieren oder einzelne Sticker.

.

.

.

Tauchen Fragen zu Material oder Anleitung auf, schreibt uns.

Jetzt aber viel Freude und Spass beim Ausprobieren.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. Wow eine super Idee und so einfach, genial. Werde ich bei Gelegenheit nach machen und schick dir dann ein Foto

    Antworten
    • Danke, Margarete, und über ein Foto würden wir uns sehr freuen!

      Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.